Sonne-Strand-und-Meer


Langzeiturlaub

Wer hat nicht schon mal davon geträumt der kalten und nassen Jahreszeit in Deutschland zu entfliehen und sich vorgestellt, wie es wohl wäre wenn man sich ein paar Wochen im sonnigen Süden niederlässt? Gerade viele Senioren entfliehen dem Winter in Mitteleuropa und machen einen Langzeiturlaub im Süden.

www.neckermann-reisen.de

Nicht umsonst ist Mallorca eines der Hauptziele der Langzeiturlauber. Meistens wird in den Hotels Deutsch verstanden, es gibt deutsche Zeitungen, deutsche Kneipen, deutsche Lebensmittel und auch sonst ist durch den Sommer-Tourismus vieles auf die deutschen Urlauber zugeschnitten. Natürlich spielt auch die Nähe nach Deutschland und gute die Verkehrsinfrastruktur eine Rolle bei der Buchung einer Reisen nach Mallorca.

Profis unter den Langzeiturlaubern erkundigen sich rechtzeitig ob in der Winterzeit in Ihrem Zielort auch noch etwas los ist. Nichts ist schlimmer als in einem ausgestorbenen Ort 5 Wochen oder länger nur im Hotel "rumzuhängen". Erkundigen Sie sich nach Ausflügen, Busverbindungen, mieten Sie sich evtl. ein Auto oder planen Sie sonstige Aktivitäten.

Investieren Sie bei der Hotelwahl ruhige den einen oder anderen Euro mehr. In einer Suite oder in einem geräumigen Appartement lässt es sich sicher besser aushalten als in einem klitzekleinen Doppelzimmer. So verfügen zum Beispiel viele Appartments über gängige Haushaltsgeräte wie Kaffemaschine, Kühlschrank, Fernseher usw.
Vielleicht sollte Ihr Hotel auch ein kleines Hallenbad besitzen. Denn selbst im Süden Europas herrschen im Winter nicht unbedingt Badetemperaturen. Die Wassertemperatur liegt oft unter 20 Grad.

Je länger man bleibt umso günstiger wird der Urlaub. So kann man mit etwas Glück zum Beispiel einen 5-wöchigen Urlaub schon ab € 500,-- buchen, was ca. € 15,-- am Tag entspricht. Bedenken Sie bei der Kalkulation Ihrer Ausgaben auch die Nebenkosten vor Ort. Was kostet es wenn man einmal Essengehen möchte, was kosten Getränke usw. Auch die laufen Kosten zuhause sollten Sie nicht außer Acht lassen. Kosten wie Strom, Müllabfuhr usw. laufen weiter.

Beauftragen Sie eine Person Ihres Vertrauens um in regelmäßigen Abständen nach Ihrer Wohnung zu sehen, um beispielsweise die Post auf dem Briefkasten zu nehmen, Blumen gießen, den Mülleimer an die Straße zu stellen und ähnliches.

Wegen der Bestimmungen der Fluglinien oder wegen der Bestimmungen der Urlaubsländer zur Einfuhr von Waren ist das Reisen im Alter nicht nur eine positive Unternehmung. Zunächst sollte unbedingt ermittelt werden, ob die gewohnten Hilfsmittel und Medikamente mitgeführt werden dürfen. Schließ möchten Sie einen unbeschwerten Urlaub verbringen.

 



Pauschalreisen

Erlebnisreisen buchen

Mit Kindern nach Mallorca

Reisevermittlung

© 2007 by
www.KreAktiv-Media.de

[Impressum]